Telekom Vertragskündigungen

Wenn Sie eine Festnetz- oder Internetverbindung bei der Telekom haben, müssen Sie in der Regel einen Monat vor Vertragsende kündigen. h. Andere wesentliche Vertragspflichten wurden verletzt. Die meisten deutschen Anbieter wie die Telekom bieten in der Regel Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten an. Sofern nichts anderes vereinbart ist, ist die Vertragslaufzeit unbefristet. Bei der Erstregistrierung können Sie zwischen Paketen wählen, die sich durch unterschiedliche Funktionsbereiche und Nutzungen auszeichnen. Zum Zeitpunkt der Registrierung beträgt die Vertragsverpflichtung 12 Monate. Die Mindestvertragslaufzeit beginnt mit Ablauf des Tages, an dem wir Ihnen unsere Leistungen zur Verfügung stellen – jedoch frühestens mit dem Abschluss einer Vereinbarung, die eine Mindestvertragslaufzeit vorsieht. Bei begründeter außerordentlicher Kündigung durch uns oder vorzeitiger Kündigung des Vertrages durch Sie berechnen wir die anfallenden Gebühren bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit. Die erforderlichen Mietverträge sind nicht in allen Fällen vorhanden.

Wir arbeiten an diesem Thema. Und die technischen Voraussetzungen für solche Vereinbarungen haben wir noch nicht erreicht – zum Beispiel gemeinsam mit EWE. Dies kann einige Monate dauern. An dieser Stelle stellt sich das Problem: Aus technischen Gründen kann das neue, schnellere Netz nur von einem einzigen Anbieter in jedem Küstengebiet gebaut werden, wobei die Wettbewerber dann die neue Infrastruktur mieten müssen. Das bedeutet, dass sie ihre VDSL-Technologie außer Betrieb nehmen müssen, die Leitungen von 25 Mbit/s oder 50 Mbit/s ermöglicht. Leitungen, die mit dieser Technologie laufen, müssen vorübergehend auf einen anderen Standard umgestellt werden: ADSL, das nur Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s ermöglicht. Mit anderen Worten, um es schneller zu machen, muss es für einen kurzen Zeitraum etwas langsamer gehen. Die Mindestvertragslaufzeit und die Kündigungsfrist sind immer in Ihrem Vertrag festgelegt. In der Regel finden Sie sie auch auf der letzten Seite Ihrer Rechnung unter « Wichtige Informationen zu Ihren Vertragslaufzeiten ».

Die Überprüfung Ihrer SLA ist von größter Bedeutung, da sie Ihren Vertrag unterstützt. In vielerlei Hinsicht macht eine SLA den Anbieter verantwortlich. Eine SLA stellt sicher, dass der Anbieter die vereinbarten Dienstleistungen und Produkte liefert. Zwei Wochen vor meiner Auszeit aus Deutschland (und nur ein Jahr nach meinem Vertrag) habe ich ihnen in einer E-Mail eine « Kündigung » meines Vertrages geschickt. (in Deutsch und Englisch.) Ich folgte mit einem tatsächlichen (mailed) Brief, der eine Kopie meiner Abschrift enthielt. Bei Kündigungen von TKS-Verträgen, ob mobil, zu Hause oder im Internet, müssen Sie eine einmonatige Kündigungsfrist leisten. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Kündigung am ersten oder letzten Tag eines Monats einreichen, tritt die Kündigung immer am Ende des folgenden Monats in Kraft. Wenn Sie sich für Post Office Broadband oder Home Phone anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, diesen Dienst für eine Mindestvertragslaufzeit zu haben. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Dienst bei uns zu kündigen, bevor diese Mindestlaufzeit endet, müssen Sie möglicherweise eine vorzeitige Kündigungsgebühr zahlen.