Umfang der nacherfüllung werkvertrag

Performance Management ist nicht nur eine einmal im Jahr durchgeführte Bewertung. Gutes Performance-Management ist eine kontinuierliche, positive Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Vorgesetzten. Wenn Sie das ganze Jahr über mit Ihrem Vorgesetzten in Verbindung bleiben, können Sie bei Bedarf Anpassungen an Ihrer Arbeitsleistung vornehmen, und Ihr Vorgesetzter kann Ihre Leistung und Ihre Fähigkeit, Ihre jährlichen Ziele zu erreichen, bewerten und unterstützen. Eine Agentur kann einen Vertrag ändern, ohne gegen das Vertragswettbewerbsgesetz verstoßen zu müssen, solange die Änderung als « in der Tragweite » angesehen wird. Eine « out of ascope »-Änderung hingegen ist unangebracht – und kann bei der GAO protestiert werden. Die Entscheidung der GAO in Zodiac of North America, Inc., B-414260 (28. März 2017), beinhaltete eine Aufforderung des U.S. Army Contracting Command an einen Auftragnehmer, ein siebenköpfiges aufblasbares Kampfangriffsboot (I-CRC) und ein 15-Personen-Aufblasboot für Kampfflugzeuge (I-CAC) herzustellen. Die Armee erließ die Aufforderung zunächst im Februar 2013. Neue als gewerkschaftlich eingestufte und vertragsbezogene Arbeitnehmer oder die derzeitigen als gewerkschaftlich eingestuften und vertragsversicherten Arbeitnehmer, die in eine neue Position wechseln, müssen in der Regel eine Probezeit oder probedienstliche Dienstzeit absitzen. Die Dauer dieses Zeitraums wird durch den geltenden Tarifvertrag oder das Beschäftigungsprogramm bestimmt. « Das Ausmaß etwaiger Änderungen der Art der Arbeit, der Leistungsdauer und der Kosten zwischen der Änderung und dem ursprünglichen Vertrag sowie die Frage, ob die ursprüngliche Aufforderung die Anbieter angemessen über das Änderungspotenzial unterrichtet hat oder ob die Änderung die Art war, die vernünftigerweise hätte vorhergesehen werden können, und ob die Änderung den Wettbewerbsbereich für die Anforderung wesentlich verändert hat. » Die GAO erklärte, dass das Wettbewerbsgesetz in der Regel « die Anwendung von Wettbewerbsverfahren » für die Vergabe von Regierungsarbeiten vorschreibt.

« Allerdings wird ein Auftrag vergeben… [sie] wird Änderungen am Vertrag in der Regel nicht überprüfen, da solche Angelegenheiten mit der Vertragsverwaltung zusammenhängen und über den Rahmen [ihrer] Protestfunktion hinausgehen. » (3) Verlassen Sie sich auf die Anwendung messbarer Leistungsstandards und finanzieller Anreize in einem wettbewerbsorientierten Umfeld, um Wettbewerber zu ermutigen, innovative und kostengünstige Methoden zur Durchführung der Arbeiten zu entwickeln und einzuführen. In diesem Fall stellte die GAO unter Berücksichtigung dieser Faktoren fest, dass die Änderung den Umfang des ursprünglichen Auftrags nicht wesentlich veränderte, wettbewerber für die ursprüngliche Aufforderung die Änderungen des Auftrags vernünftigerweise vorhersehen konnten und dass die Änderungen des Auftrags keine wesentlichen Auswirkungen auf den Bereich des Wettbewerbs um die ursprüngliche Auftragsvergabe gehabt hätten.